Displays im Dialog – Die Ausstellung und das Buch
Editorial / Exhibition / 2011

mit Lena Friedli

Dieses Buch präsentiert das Forschungsprojekt "Displays im Dialog" welches zusammen mit Lena Friedli im MA-Programm "Visuelle Kommunikation und Bildforschung" an der Hochschule für Gestaltung und Kunst durch geführt wurde. "Displays im Dialog" erforscht das Feld rund um Ausstellung und Katalog theoretisch und praktisch. Dabei wurde nach Übertragungsmöglichkeiten der jeweiligen Konzeptionen gesucht um das Potential einer Koppelung zu ergründen. In Zusammenarbeit mit Künstlern wurden vier Ausstellungen und Bücher entwickelt. Die entstandenen Situationen hinterfragen gängige Verhältnisse von Buch und Ausstellung. Neuartige Formen des Zusammenspiels beider Medien wurden konzipiert. Mit der letzten Arbeit von Mathias Kaspar wurde diese Dokumentation selbst Teil einer Ausstellung und umgekehrt.


  • Clare Kenny: Something or Nothing, 29.4.2011 – 1.5.2011
  • Martina Jung, Roland Brönnimann: Mike, 9.5.2011 – 15.5.2011
  • Thomas Tudoux: Règles de Speranza, 3.6.2011 – 5.6.2011
  • Mathias Kaspar: Hüllen, 22.7.2011


In Kooperation mit Lena Friedli
Hochschule für Gestaltung und Kunst, HGK FHNW
Institut Visuelle Kommunikation